1.700 neue Autobahnkameras in Kroatien

Bis zum kommenden Jahr sollen auf Kroatiens Autobahnen insgesamt 1.700 neue Kameras installiert werden. Die Daten dieser Kameras können in Zukunft digital ausgewertet werden. Verkehrssituation, Wetter und natürlich Geschwindigkeit der Fahrzeuge werden übermittelt. Dieses Jahr gibt es noch eine Testinstallation auf der A1 zwischen der Kreuzung Ploče und der Mautstelle Karamatići, nach der Saison soll auf das gesamte Autobahnnetz ausgeweitet werden. Inwieweit die ausgewerteten Daten für Geschwindigkeitskontrollen herangezogen werden sollen, steht noch nicht fest.

Zurück zum Blog: https://kristijan-antic.com/blog/