| BLOG

Kroatien: neues Mautsystem ab 2025

Kroatien: neues Mautsystem ab 2025

Mit Freunden teilen

Die „Staufalle Mautstation“ könnte ab dem nächsten Jahr in Kroatien Geschichte sein:

ab 2025 soll das neue elektronische Mautsystem flächendeckend funktionieren!

 

Für PKWs wird es in Zukunft die Wahlmöglichkeit zwischen dem Maut-Boxen-System „ENC“ und einer Kennzeichenerkennung geben, schwere Nutzfahrzeuge und LKWs müssen  die elektronischen Mautboxen „ENC“ verwenden.

Die digitalen Mautkarten, und auch die Mautboxen, wird man auch in Deutschland (ADAC) und Österreich (ÖAMTC) kaufen können.

 

Bisher können pro Mautspur rund 300 Fahrzeuge pro Stunde abgefertigt werden – mit der elektronischen Maut soll sich diese Zahl auf 3.000 erhöhen.

Wenn sich also auch noch Slowenien und Österreich dazu entschließen sollten, den innereuropäischen Reiseverkehr an den Grenzen ungehindert passieren zu lassen, stünde einer im nächsten Urlaub einer staufreien Reise nichts mehr entgegen 😉

 

 

Picture of Kristijan Antic

Kristijan Antic

Gründer und CEO - Kristijan Antic Individually Charter und Kroatien Charter - das Online Portal für Yachtcharter.
Seit über 20 Jahren erfolgreich im nautischen Tourismus tätig.

Mehr über uns erfahren ➔

7 Kommentare zu „Kroatien: neues Mautsystem ab 2025“

  1. Den Einwand von Klaus kann ich nur unterstützen. Eine Jahresvignette oder eine zeitlich begrenzte wären die – zumindest für die Autofahrer – beste Lösung. Aber in welchem Land geht es schon um die Autofahrer? Meistens geht es nur ums Abkassieren und da sind die Kroaten leider Weltmeister geworden. Ich fahre seit meiner frühesten Kindheit ausschließlich nach Kroatien auf Urlaub, jetzt bin ich 65, ich weiß, wovon ich schreibe!

  2. Live Bericht. Weder die Slowenen noch die Österreicher kontrollieren auf dem Weg in den Süden. Wo es sich eine Stunde staut ist vor der Mautstelle in Kroatien. Aber ein Ende ist in Sicht, also immer schön pomali (wie wir auch in Österreich sagen 😂)

    1. Lieber Michael, ja wir beobachten die Situation auf Google.
      Wir wünschen dir eine gute Fahrt, auch wenn’s heute ein wenig langsamer geht.
      P.s.: die Grenzkontrollen, die wir im Blog ansprachen, finden heuer nahezu ausschließlich in Richtung Österreich statt – gegen Süden zu wird praktisch nicht kontrolliert.
      Alles Gute, und einen schönen Urlaub!
      Liebe Grüße aus Tribunj

      1. Danke werden wir haben. Richtung Norden sind in Trakoscan 7 Spuren offen, nach Sueden nur 3. Vielleicht fahren wir einfach in die falsche Richtung 😉

        1. Es gleicht sich alkes immer mehr an China an. Totale Überwachung und Kontrolle im Hinblick auf die künftige CO2-Besteuerung/Fussabdruck und „Social-Crediting“.

          1. Heißt aber in jedem Fall dass man stehenbleiben muss oder?? Zumindest bei ENC wie jetzt auch!! Warum bietet Kroatien nicht wie Österreich bzw SLO auch eine zeitliche Vignette für Jahr, 10 Tage ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

weitere Beiträge

Blog | Newsletter

anmelden und täglich neue Nachrichten erhalten

BLOG

KROATIEN

NEWS

Erhalte unsere täglichen blogbeiträge

Newsletter anmelden

Durch Anklicken des Buttons ANMELDEN erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Adria Consulting d.o.o. mir regelmäßig Blogbeiträge per E-Mail zuschickt. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Detailierte Information zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung