ACHTUNG! Ein sehr gefährliches Vergnügen

Man kann die Szene in der Hauptsaison, an heißen Tagen, sehr oft beobachten: ein Crewmitglied (oft sind es auch Kinder), sitzt am Bug eines Sportbootes und lässt die Beine nach unten baumeln.

Selbst bei langsamen Geschwindigkeiten ist das sehr ein sehr gefährliches Vergnügen.

Kommt eine Welle (unter Umständen von einem anderen Boot) auf den Bug zu, wird die Kraft des Wassers so groß, dass die Person ins Wasser gespült wird, eine lebensgefährliche Situation!

Um sich der Kraft bewusst zu werden, kann man leicht folgenden Test machen: versucht einmal bei einer Geschwindigkeit von 5 Knoten seitlich einen Bootshaken ins Wasser zu halten.