Die schwimmenden Steine von Zmajan

Ja es gibt sie wirklich: Steine die schwimmen! Und zwar handelt es sich dabei um ein poröses Vulkangestein, dessen Dichte auf Grund der zahlreichen Poren kleiner als die von Wasser ist – der Stein schwimmt!

Der sogenannte Bimsstein ist in der Lage auf dem Meer ganze Inseln zu bilden, die durchaus für die Seefahrt zum Problem werden können, da sie auch keiner Seekarte verzeichnet sind.

Im August 2019 wurde ein Bimssteinteppich mit 150 km² Fläche entdeckt, der durch den Ausbruch eines Unterwasservulkans im Inselstaat Tongo entstanden war.

Bei uns kann man diese schwimmenden Steine – allerdings in vereinzelter Form – auf der Insel Zmajan finden. Augen auf – sie sind gar nicht so selten!