Die Einsiedler von der Insel Kakan

Seit 40 Jahren sind sie die beiden einzigen Bewohner der Insel Kakan: Marina und Zoran Košuljandić haben sich in der Uvala Tratica, an der Ostseite der Insel, ihr kleines Paradies geschaffen. Zuerst lebten sie in einer einfachen Hütte, mittlerweile haben die beiden ein schönes Haus gebaut.

Bis vor zwei Jahren führten sie im Sommer eine kleine Konoba, die ist mittlerweile geschlossen. Der Betrieb habe sich nicht ausgezahlt – allein die Müllabfuhr verschlang Unsummen, berichtet das Newsportal ŠibenikIN

Zoran ist ein lokal bekannter Musiker, mit seiner Band „Polaris“ konnte er regionale Erfolge feiern.

Wenn man von der Bucht Kaprije kommend, nach Nordwesten blickt, kann man das schöne, kleine Haus mit Pool davor, gut ausmachen.

Die beiden leben weitgehend autark, Strom kommt von der Photovoltaik, Wasser wird hauptsächlich vom Regen gesammelt und Zoran fährt täglich zum Fischfang.

„Je intelligenter die Telefone, desto intelligenter die Häuser, desto intelligenter die Städte – desto dümmer sind wir“ (Zoran Košuljandić)

Bildquelle: youtube